Abbildung Handtherapie

  • Ergotherapie
  • Handrehabilitation
  • Orthophädie
  • Traumatologie
  • Neurologie

 

Susanne Ploghöft-Lühr

  • Handtherapeutin (DAHTH)
  • Bobath-Therapeutin (IBITA)
  • Manualtherapeutin ob. Extr. (efz)

Handtherapie

Die funktionsgestörte Hand soll wieder zum zielgerichteten, automatisierten und koordinierten Gebrauch hingeführt und somit die weitestgehende Funktion zurückgewonnen werden.

Ziel ist es, frühere Beschäftigungen und Tätigkeiten wieder zu ermöglichen und den Anforderungen des Patienten im sozialen, häuslichen und beruflichen Bereich gerecht zu werden. Wir behandeln u.a. folgenden Erkrankungen an der Hand:

  • Frakturen und Luxationen
  • Kapsel- / Bandverletzungen
  • Sehnenverletzungen/ -erkrankungen
  • M. Dupuytren
  • Nervenverletzungen/ -kompressionen
  • CRPS (M. Sudeck)
  • Arthrose / Arthritis
  • Verbrennungen
  • Amputationen
  • Angeborene Fehlbildungen

Zur Handtherapie gehören verschiedene Behandlungstechniken wie u.a. Schienenversorgung, physikalische Maßnahmen, manuelle Therapie, Sensibilitätstraining, aktive und passive Bewegungsübungen, PNF und Selbsthilfetraining.